Das CCC '99 - Montag, 9.08.99

Der Montag. Das CCC ist vorbei, jetzt müssen wir unseren Kram einpacken und zurückfahren. Ein Klick auf die Bilder lädt die große Variante. (1024x768)


Es hatte sich schon am Morgen stark geleert, viele waren wohl Sonntag Abend oder in der Nacht losgefahren. Das Bild ist um 8:30 aufgenommen worden und die Morgensonne stach in den Augen. Im Zelt war es mir wieder zu heiß gewesen, so daß ich aufgewacht war ...


... was man von den anderen nicht unbedingt behaupten konnte. Die schliefen auch noch, nachdem ich von den Duschen zurückgekommen war und einen großen Teil meiner Sachen aus dem Wohnzelt zusammengeräumt hatte.


In diesem habe ich nicht nur geschlafen (der grüne Schlafsack und die grüne Iso-Matte am unteren Bildrand) nein, in der Ecke hinten links hatten wir Getränke und Lebensmittel gelagert. Am linken Zeltrand lag der Flaschenstapel. Das Wasser, was mir gekauft hatten, hatte zweierlei Zwecken gedient. Das Wasser in den Flaschen hatten wir getrunken, dafür ist es ja auch da. Aber die Kisten hatten wir dringend gebraucht, um die Tapeziertische, auf denen die Monitore standen einigermaßen zu stabilisieren.


Jetzt war es mittlerweile 10 Uhr, die anderen waren irgendwann aufgewacht und wir machten uns daran, die beiden Zelte leerzuräumen, um sie abzubauen. Das ist noch einmal ein schöner Blick auf unsere beiden Zelte, das Schlafzelt zur Linken und das Wohnzelt (mit den Computern) zu Rechten. Einer von suns schlief übrigens immer im Wohnzelt, so daß die Computer nie aus unserem Blick waren. Nicht daß wir befürchtet hätten, es könnte etwas verlorengehen, aber es war ein besseres Gefühl. Ich habe nichts darüber gehört, daß etwas gestohlen wurde, ich gehe aber auch mal davon aus, daß da nichts war.


Jetzt wurden auch schon die großen Zelte abgebaut. Es waren nicht mehr viele da, ich hoffe, daß sich noch genügend gefunden haben, um beim Abbau zu helfen. Die meisten von uns mußten schon am nächsten Tag wieder arbeiten, konnten wir nicht vernünftig mithelfen.


11:14, nicht nur wir, auch die Italiener waren jetzt dabei, ihre Sachen in die Wagen zu laden. Die Italiener waren dabei echt zu bewundern. Die beiden waren nur mit einem kleinen Fiat unterwegs - was auch sonst? ;-) - und mußten dort ihre beiden Notebooks, ihr Zelt und den ganzen anderen Rest einräumen.


11:35, wir hatten fertig eingeladen und posierten vor dem Symbol des Camps, sozusagen Gruppen mit Dame, äh, Rakete.


Wieder zum Anfang.

designed by musteradresse.com Impressum Erstellt von: Michael Vogel