Tagebucharchiv


Juli 20, 2006 21:42:16
Körpertemperatur ...

Oder doch eher Fieber ... Nein, ich bin nicht krank - höchstens das Wetter. Heute auf dem Weg nach Hause meinte mein Auto mir zeigen zu müssen, dass wir draussen 38° hatten. Ich habe mir dann sagen lassen, dass ein öffentliches Thermometer in der Innenstadt (genauer gesagt, das an der Union) gegen Mittag 41,5° angezeigt hat.

Puh ... Das dürfte auch der Temperatur im Büro entsprochen haben. Zum Nachmittag hin wurde es dann doch schwieriger mit der Konzentration.

Zum Abend hin wurde es dann bedeckt und ich hab gehofft, dass ein erlösender Regen kommen würde. Aber im Moment ist es 21:41, der Himmel ist zwar dicht, aber es sieht nicht so aus, als ob da was kommen würde. (Obwohl es vorhin ein paar mal leicht gedonnert hatte)

Kleiner Nachtrag: Sorry, dass es so lange mit einem neuen Eintrag gedauert hat. Im Moment bin ich gerade groß dabei, für meinen neuen Roman zu recherchieren. Ich habe da jetzt in einem Teilbereich tatkräftige Hilfe bekommen und es geht massiv voran. Ich hoffe, dass ich dann bald auch mit dem Schreiben richtig anfangen kann, ich muss mir mal bei Zeiten eine Liste der noch fehlenden Punkte machen.

Kommentare
Posted by: Magda - E-mail=[mailto:] Homepage=[] at Juli 21, 2006 13:41:43
Dazu sag ich nur http://www.mopo.de/2006/20060721/deutschland-welt/panorama/heftige_gewitter_und_regen_im_norden.html
Hier in HH haben wir von dem Gewitter ausser ein paar wuchtigen Blitzen und paar Tropfen Regen leider nichts abbekommen...


Posted by: Michael - E-mail=[mailto:] Homepage=[] at Juli 21, 2006 13:47:35
In Celle gab es nicht mal ein Tröpfchen Regen ...
Mal sehen, ich denke, ich werde nachher wieder wie ein Tier schwitzen - ich bin wieder mit dem Fahrrad auf der Arbeit.



Die Anlage neuer Kommentare ist aufgrund massiven Spambefalls deaktiviert, bis ich eine vernünftige Lösung finde, sorry.


designed by musteradresse.com Impressum Erstellt von: Michael Vogel