Tagebucharchiv


Oktober 8, 2006 23:58:43
Die große Fahrplanverwirrung

Ich muss krank sein, oder? Gleich zwei Einträge an einem Tag? Mal abgesehen davon, dass ich die letzten beiden Wochen tatsächlich etwas krank war - ich hatte Husten, der immer noch nicht völlig weg ist, fiel mir eben etwas in die Hände, über das ich berichten wollte.

Vor einiger Zeit hatte ich ein dickes Stück Papier im Briefkasten - die Fahrpreistabelle und kompletten Fahrpläne unserer lokalen Busgesellschaft (CeBus). Wieso die das auch immer in meinen - und wohl so ziemlich jeden anderen Celler - Briefkasten geworfen haben bleibt mir schleierhaft. Die Aufmachung ist auf alle Fälle irgendwie stümperhaft. Es ist ein einfacher s/w-Druck und neben Kommafehlern enthält er dicht an dicht gedruckt alle Fahrpläne.

Und wenn man nur dieses Stück Papier sieht, könnte man der Meinung sein, Celle sei eine Großstadt. Buslinien von 1 bis 80, Fahrpreise für eine Monatskarte bis zu fast 90 Euro - zum Vergleich: die teuerste Monatskarte in Hannover kostet 78 Euro - und ein nicht erkennbares Preis- und Fahrplansystem. Wieso muss in Celle nur alles so komplziert sein?

Es gibt z.B. (mindestens) 9 verschiedene Preise für die Monatskarte und sogar mindestens 10 verschiedene Preise für eine einfache Fahrkarte - Zum Vergleich dazu hat Hannover gerade mal drei Tarifzonen.

Und dann - bei diesen Preisen die nicht nur den Hannoverschen Preisen ebenbürtig sind, sondern diese auch in vielen Punkten übertreffen - fahren die Busse gerade mal von 6 bis 20 Uhr - am Wochenende sogar nur bis 19 Uhr - und die Busse fahren nur jede halbe Stunde einmal.

Wobei das auch nicht ganz stimmt ... da wir schon beim Thema "kompliziert" waren ... wann welcher Bus an welcher Haltestelle hält, ist auch so eine Wissenschaft an sich. Ein und die selbe Linie fährt nicht immer auch jede Haltestelle an. Die Linie 4 zum Beispiel fährt die Haltestelle "Blumlage" jede halbe Stunde an - außer z.B. um 9:30, denn dann hält sie am Maschplatz. Das passiert übrigens in einem nicht erkennbarem Rhythmus.

Die Steigerungen sind dann nur noch die Busse z.B. auch der Linie 4, die aber als Linie 71 aus Wietze kommen und deswegen laut Fahrplan mit der Zahl "72" markiert sind (die Zahl "71" steht für die Linie 71 aus Oldau). Die halten dann - obwohl sie die Linie 4 sind (oder auch nicht) nicht an den selben Haltestellen. Also an einigen schon, an anderen aber nicht.

Unterschiede gibt es dann auch noch zwischen Schulzeit und Ferienzeit. In der Ferienzeit fährt dann z.B. die vielzitierte Linie 4 einen bestimmten Teil der Strecke 3 Minuten früher - andere Unterschiede (oder einen Sinn) konnte ich nicht erkennen. (Übrigens: Wisst ihr immer, wann Ferienzeit und wann Schulzeit ist? Wer keine schulpflichtigen Kinder hat, dürfte also im Zweifel gerne mal den Bus verpassen)

Und zum Thema "Bus verpassen": Wollte ich mal mit dem Bus zur Arbeit fahren, könnte ich das auch nur an Schultagen, denn nur dann hält der Bus auch morgens dort. Ansonsten fährt er den Ort grandiose 4 Mal an - gegen 13:07, 14:07, 18:07 und (was kommt wohl als nächstes?) 18:57 (regelmäßig wäre wohl zu einfach) In Gegenrichtung fährt er übrigens zu völlig anderen Zeiten.

Ich hatte mal überlegt, ob ich die wichtigsten Celler Fahrpläne elektronisch zur Verfügung stelle (es gibt ein Programm namens "Metro", was die Fahrpläne vieler Städte in der gesamten Welt beinhaltet), aber mit dem System konnte man nur einigermaßen regelmäßige Pläne eintragen - und das Celler System ist alles, aber nicht regelmäßig.

Sollte "CeBus" mit dem Verteilen der Fahrpläne bezweckt haben, die Lust am Busfahren zu steigern, nun ja ... sie haben bei mir eher bewirkt, dass ich weiß, wieso ich in Celle kein Bus fahre. In richtigen Städten wie Hamburg oder Berlin und auch Hannover fahre ich sehr gern mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ich liebe es, wenn ich mal nicht selber fahren muss. Aber hier in diesem Kaff? Nein danke!

Zu teuer, zu kompliziert, zu unflexibel.

Kommentare
Posted by: magda - E-mail=[mailto:] Homepage=[] at Oktober 9, 2006 22:59:19
zieh halt nach hamburg. ;) da musst du die fahrpläne nicht kennen, denn ein fünf minuten takt ist halt einfach und durchschaubar


Die Anlage neuer Kommentare ist aufgrund massiven Spambefalls deaktiviert, bis ich eine vernünftige Lösung finde, sorry.


designed by musteradresse.com Impressum Erstellt von: Michael Vogel