Tagebucharchiv


Dezember 11, 2006 21:55:43
Demonstrationsrecht und Anderes

Am Samstag (nachdem ich am Freitag auf einem Konzert von Barbara Clear war) wollte ich nach Hamburg zu Magda fahren, mit dem Zug - wie in letzter Zeit meistens.

Pustekuchen ... Ich fuhr meinen normalen Weg und sah auf einmal Polizei, die einen Teil der Straße absperrte, wo ich eigentlich durch wollte. Ich bog also ab, suchte mir einen Alternativweg - nur um festzustellen, dass der ebenfalls dicht war. Als auch noch die dritte Alternative zum Bahnhof von der Polizei gesperrt war, schwante mir etwas ... Ich rief bei jemanden an, der sich mehr über das Celler Geschehen informiert als ich (meine Mutter) und fragte sie. Nun, Celle hatte am Samstag die "Ehre" Aufmarschplatz für ein Demonstranten aus der rechten Szene zu sein ...

Sie hatten den Bahnhofsvorplatz als Startpunkt gewählt und aus mir unerfindlichen Gründen wurde das sogar gewährt - mit der Folge, dass Reisende zum und vom Bahnhof weg nur zu Fuß gehen konnten.

Ich bin einfach mit dem Auto zu Magda gefahren, aber was ist bitte sehr mit Leuten, die ihre Bahn dringend erreichen mussten? Was ist mit denen, die andere abholen wollten? Demonstrationsrecht hin und her, aber es darf nicht darin ausarten, dass das öffentliche Leben zu stark davon beeinträchtigt wird.

Der Verkaufsfahrer von Bofrost, der am Samstag seine Kunden beliefern wollte, war auch nicht gerade sehr glücklich, dass er heute bis weit nach 20 Uhr abends arbeiten musste, nur weil er am Samstag die Hälfte seiner Kunden (mich eingeschlossen) nicht erreichen konnte ...

Das Einzige, was mich bei dieser Situation so einigermaßen besänftigt, das ist die Tatsache, dass es sich um gerade mal knapp über 100 "Demonstranten" gehandelt hatte, die von wohl über 1000 Polizisten begleitet wurden, deren Zug jedoch weitestgehend keine Beachtung fand - die Leute liefen über menschenleere Straßen. Das ist viel besser, als wenn tausende von Schaulustigen da gewesen wären.

Zu Hamburg: Ich habe mir am Sonntag Schlittschuhe gekauft. Wenn es die nächsten Tage trocken ist, werde ich versuchen, ein wenig zu üben.

Kommentare
Posted by: magda - E-mail=[mailto:] Homepage=[] at Dezember 11, 2006 22:00:30
wo willstn üben? doch wohl nicht auf dem miesen eis in celle? ;)


Die Anlage neuer Kommentare ist aufgrund massiven Spambefalls deaktiviert, bis ich eine vernünftige Lösung finde, sorry.


designed by musteradresse.com Impressum Erstellt von: Michael Vogel