Tagebucharchiv


Januar 24, 2007 21:34:23
Zapper's delight

Heute war es soweit. Ich habe kein Kabelfernsehen mehr. Mein Vermieter war der Meinung, dass sich Kabel nicht mehr lohnen würde. Vermutlich hatten zuviele Vermieter nachgefragt, ob nicht Premiere und Co. über Kabel gehen würde (was angesichts unserer alten Kabelanlage fraglich war).

Unser Vermieter hat reagiert und hat auf jedes Haus zwei Satellitenschüsseln gesetzt, die auf insgesamt 3 Satelliten zielen: Astra, Hotbird und Eurasiasat.

Damit habe ich jetzt über 100 deutschsprachige Sender (kostenfreie), außerdem jede Menge Sender in anderen Sprachen und viel, viel Pay-TV-Sender. Ich wollte das alles eigentlich sortieren, aber es ist eine echte Mühe, sich durch über 600 Sender zu wühlen, um zu schauen, welche Sender deutschsprachig sind, ob sie interessant sein könnten, etc.

So oder so ist es ein echtes Paradies für Zapper - was ich übrigens nicht bin.

Ein Gutes hatte die Sache ebenfalls: Zusätzlich zu den zwei Sat-Schüsseln wurde auch eine DVB-T-Antenne aufs Dach gesetzt, so dass ich an meinem Computer einen erheblich stabileren Empfang habe.

Kommentare

Die Anlage neuer Kommentare ist aufgrund massiven Spambefalls deaktiviert, bis ich eine vernünftige Lösung finde, sorry.


designed by musteradresse.com Impressum Erstellt von: Michael Vogel