Tagebucharchiv


Mai 12, 2007 11:07:15
60 Kilometer auf dem Rad, uff

Am 29.04. hatte Bergen 50 Jahre Stadtrechte gefeiert. Da meine Schwester in der Nähe wohnt und meine Nichte beim Umzug mitlief, sind wir (meine Mutter und ich) dorthin gefahren, um uns das anzuschauen.

Und wie fährt man an einem wunderbaren Sonnentag dorthin? Ja, mit dem Rad. Auf dem Hinweg sind wir nach Karte gefahren und haben dort den optimalen Weg gefunden - optimal für Trekkingtouren, quer durch den Wald, über sandige Wege, steile Kieswege und andere Hindernisse - der einzige Vorteil: Es war ruhig.

Auf dem Rückweg haben wir dann lieber die normalen Straßen genommen und waren erheblich schneller zurück. Auf halber Strecke wurden wir dann noch von meiner Familie überrascht, die mit Eis auf uns warteten.

Ich war dieses Jahr bislang recht faul und bin noch nicht besonders sportlich aktiv gewesen, was sich dann gleich gerächt hatte. Meine Mutter ist jetzt fast 63 Jahre alt, ich selber werde 37. Auf der Rückfahrt hatten meine Oberschenkel derbe geschmerzt (meine Ausdauer war i.O.) und wir mussten pausieren - meine Mutter hätte aber noch gekonnt. Okay, ich muss wieder mehr trainieren ...

Kommentare

Die Anlage neuer Kommentare ist aufgrund massiven Spambefalls deaktiviert, bis ich eine vernünftige Lösung finde, sorry.


designed by musteradresse.com Impressum Erstellt von: Michael Vogel