Tagebucharchiv


Mai 23, 2007 21:46:03
Celle ist fast eine Stadt geworden - es gibt Sushi!

Dass ich eine gewisse Hassliebe zu dieser Stadt entwickelt habe, dürfte mittlerweile einigen (vielen?) Leuten bekannt sein, denke ich. Dass Celle eigentlich keine Stadt, höchstens eine Kleinstadt ist, ist sowieso meine feste Meinung.

Ab heute hat Celle aber eine Aufwertung erlebt - es gibt die erste Sushi-Bar in Celle! Sie heisst "Fuji Yama" und ist auf der Stechbahn, dort wo früher "Kochlöffel" war. Nachdem bislang die einzige Möglichkeit auf Sushi darin bestand, eine Bento-Box von "Nordsee" zu kaufen, gibt es jetzt endlich auch richtiges Sushi, zubereitet von einem echten Asiaten, bedient von einer echten Asiatin und nicht zu vergessen: Das Sushi war wirklich sehr lecker!

Ich hatte zusätzlich noch japanisches Bier - auch trinkbar - und Nachtisch. Genauer, es war Eis, japanisches Eis. Zwei Geschmacksrichtungen: "Grüner Tee" und "Kidneybohnen". Und insbesondere das Eis mit dem Grüntee-Geschmack war absolut lecker.

Ich weiß, dass ich jetzt wohl häufiger im Sushi-Lokal vorbeischauen werde.

Sie haben übrigens auch gerade erst Anfang Mai eröffnet und haben noch keine Werbung geschaltet, da auch noch nicht alles so rund läuft, wie sie es wünschen. Es werden noch zusätzliche Speisen kommen und sie benötigen noch dringend zusätzliches Personal.



Kommentare

Die Anlage neuer Kommentare ist aufgrund massiven Spambefalls deaktiviert, bis ich eine vernünftige Lösung finde, sorry.


designed by musteradresse.com Impressum Erstellt von: Michael Vogel