Tagebucharchiv


Oktober 15, 2007 23:59:49
Ratatouille - (teilweise) OV

Ich liebe Kurzentschlossenheit (und hasse Planung) - das dürften die meisten die mich kennen bereits von mir wissen. Gestern erhielt ich eine Mail einer Freundin, ob ich denn Lust habe, "Ratatouille" in der OV (also Originalversion) zu schauen. Leider hatte ich heute Abend aber schon zwei Termine. Der Tag war dann sowieso eher zum Davonlaufen, kurz vor 17 Uhr (also in Feierabendnähe) gab es ein Problem bei einem Kunden, was natürlich bedeutete, dass ich nicht pünktlich loskam. Etwa gegen 19 Uhr konnte ich dann endlich nach Hause, sagte bei einem meiner Termine ab (den anderen hatte ich sowieso - leider - versetzt, weil ich so lange gearbeitet hatte) und fuhr nach Hannover.

Pünktlich, etwa 5 Minuten vor Filmbeginn war ich dann im Kino.

Zum Film: Es ist ein typischer Pixar-Film. D.h. es gibt einen netten Vorfilm und sie haben ganze Arbeit in der Tricktechnik geleistet. Die Haare der Ratten sind einfach nur genial, die Kameraführung ist super und die Story ist auch lustig - es ist also ein rundum gelungener Film.

Und es wäre auch ein rundum gelungener Abend gewesen, wenn nicht, ja wenn nicht auf einmal (im letzten Viertel des Films) die deutsche Tonspur gekommen wäre ... Auf einmal, mitten in der Szene, sprachen sie Deutsch. Okay, das verstehe ich auch - aber eben nicht jeder, der im Kino war und außerdem wollte ich nicht die deutsche Fassung sehen, sondern die englische (die einfach besser klang und super verständlich war)

Anscheinend versuchte sich der Vorführer noch darin, die englische Tonspur einzustellen, was darin resultierte, dass wir minutenlang nur Bild, aber keinen Ton hatten. Das inspirierte wiederum einige Personen aus dem Publikum zu einer Spontansynchronisation.

Nach Ende des Films (sie hatten es nicht mehr geschafft, auf Englisch umzustellen) versammelten sich viele enttäuschte Personen vor der Kasse. es dauerte ein wenig, aber dann tauchte eine Person auf und gab einem entweder das Geld zurück oder gab einen Gutschein. Ich habe den Gutschein genommen, da ich sowieso immer mal wieder ins Kino gehe und nun praktisch für den Werktagspreis eine Wochenendkarte erhalten habe.

ich weiß nur eins: Wenn der Film auf DVD kommt, muss ich ihn haben - schon alleine, um das Ende auf Englisch zu hören, aber auch, weil der Film einfach super ist.

Kommentare

Die Anlage neuer Kommentare ist aufgrund massiven Spambefalls deaktiviert, bis ich eine vernünftige Lösung finde, sorry.


designed by musteradresse.com Impressum Erstellt von: Michael Vogel