Tagebucharchiv


Januar 31, 2008 19:48:02
Alice (8) und Bier

Alice ist in ein weiteres Kapitel getreten. Heute erhielt ich einen Anruf von HanseNet, dass mir der DPD das Modem nicht zustellen konnte. Welches Modem? Ja, das habe ich mich auch gefragt. Ich greife mal ein wenig zurück: Als ich letztes Wochenende wieder in Celle war, war ich offline. Das Internet war tot. Ich rief also an und erfuhr nach längerem Warten, dass mein Anschluss von Alice Fun auf Alice Light umgeschaltet sei (nach der Weboberfläche war es zum 1.12. der Fall). Dementsprechend sei das DSL meines Telekomanschlusses deaktiviert worden und Alice Light sei geschaltet - leider ins Nirvana. Ja, so liebt man die Leute von HanseNet, sie überraschen einen immer wieder. Ich hab übrigens dann gleich telefonisch gekündigt, denn ich hätte es ja sowieso tun müssen.

Bier? Ja, Bier. Genauer gesagt alkoholfreies Bier, genauer: Weizen. Ich wollte heute in der Mittagspause eigentlich bei Gravis vorbeigehen, um mir das MacBook Air anzuschauen (das neue, flache Notebook von Apple). Auf einmal wurde ich auf der Straße von einer netten Frau angesprochen, die mich fragte, ob ich ein paar Minuten Zeit für einen Produkttest hätte.

Ich sagte zu und so folgte ich ihr in das Gebäude, wo ich zuerst ein paar Fragen beantworten musste (wer einkauft, was ich so trinke, ob ich alkoholfreies Bier trinken würde, ...). Ich probierte dann drei verschiedene alkoholfreie Weizenbiere und musste sie beurteilen. Leider haben sie mir nicht gesagt, welche Marken das waren. Das eine würde ich meiden (war wirklich nicht besonders prall), das andere war aber richtig lecker und vor allem schmeckte es nicht wie ein alkoholfreies Bier - das würde ich echt kaufen.

Kommentare

Die Anlage neuer Kommentare ist aufgrund massiven Spambefalls deaktiviert, bis ich eine vernünftige Lösung finde, sorry.


designed by musteradresse.com Impressum Erstellt von: Michael Vogel